» cFos/professional, AT Befehle

Verwendung von AT-Befehlen

Dauerhafter Eintrag in der Verbindung

unter Windows ME
unter Windows 2000/XP
unter Windows NT

In dieser Form werden AT-Befehle eingetragen die ständig mit der Verbindung verwendet werden sollen. Dies ist zum Beispiel für die Befehle der Budgetverwaltung der Fall.
So trägt man bei einem Volumen von 1000 MB im Monat, das jeden 15. des Monats zurückgesetzt werden soll ein:

ATS93H=1 S96=1000 S95=1

Aktive Verwendung von AT-Befehlen mit einem Terminalprogramm

unter Windows ME
unter Windows 2000/XP

AT-Befehle die zur einmaligen Anwedung gedacht sind, zum Beispiel zum Abfragen eines bestimmten Status, werden in dieser Form verwendet. Mit ATI6 erhalten Sie zum Beispiel eine Information zu den im Betriebssystem installierten COM Ports:

ATI6

Ports active:
0: COM3 *
1: COM4
2: COM6
3: COM7
Next usable port: 0

OK

Weitere Befehle und Infos zum cFos Modem Emulator

Übersicht über alle Modem Befehle und Register

Dauerhafter Eintrag in der Verbindung unter Windows ME:

  1. Gehen Sie in der Systemsteuerung auf Modems
  2. Wählen Sie ein Modem aus und gehen Sie auf "Eigenschaften"
  3. Gehen Sie auf Eigenschaften und im weiteren auf "konfigurieren"
  4. Nun gehen Sie ins Untermenu "Verbindung" und dort auf "Erweitert"
  5. In der Zeile unter "weitere Einstellungen" tragen Sie die AT-Befehle
    ein, die verwendet werden sollen. (z.B. ATS19=1)
  6. Schliessen Sie die Fenster schrittweise durch OK-Bestätigung.

Dauerhafter Eintrag in der Verbindung unter Windows 2000/XP:

  1. Gehen Sie in die Telefon-/Modemoptionen in der Systemsteuerung
  2. Gehen Sie dort in die Lasche "Modems"
  3. Wählen Sie ein Modem aus und gehen Sie auf "Eigenschaften"
  4. Nun gehen Sie ins Untermenu "erweiterte Optionen"
  5. In der Zeile unter "weitere Initialisierungsbefehle" tragen Sie die AT-Befehle
    ein, die verwendet werden sollen. (z.B. ATS19=1)
  6. Schliessen Sie die Fenster schrittweise durch OK-Bestätigung.

Dauerhafter Eintrag in der Verbindung unter Windows NT:

  1. Gehen Sie in der Systemsteuerung auf "Modems"
  2. Wählen Sie ein Modem aus und gehen Sie auf "Eigenschaften"
  3. Nun gehen Sie ins Untermenu "Einstellungen" und anschliessend auf
    "erweitert"
  4. In der Zeile unter "weitere Einstellungen" tragen Sie die AT-Befehle
    ein, die verwendet werden sollen. (z.B. ATS19=1)
  5. Schliessen Sie die Fenster schrittweise durch OK-Bestätigung.

Aktive Verwendung von AT-Befehlen mit Hyperterminal

  1. starten Sie das Programm Hyperterminal. (unter START>Programme>Zubhör>Kommunikation)
  2. Geben sie irgendein Verbingungsnamen ein und wählen Sie ein beliebiges Symbol.
  3. Geben sie irgendeine Rufnummer ein und wählen sie unter "Verbindung über "cFos ..."
  4. Im "Verbinden"-Fenster gehen sie auf "wählen"
  5. Im nun auftauchenden Fenster gehen sie auf "abbrechen". Sie sollten nun in der Lage sein Befehle in das Hyperterminal-Fenster einzutippen. (z.B. ATI "enter")

Aktive Verwendung von AT-Befehlen mit einem Terminalfenster vor der DFÜ-Einwahl unter Windows ME

  1. Gehen Sie in das DFÜ-Netzwerk
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine Verbindung die auf ein cFos Modem zugreift.
  3. Gehen Sie nun auf "Eigenschaften"
  4. Im Untermenu "Optionen"aktivieren Sie nun "Terminalfenster vor dem Einwählen einblenden"
  5. Nun bestätigen Sie schrittweise mit "OK" die Änderung.
  6. Wenn Sie nun die Verbindung im DFÜ-Netzwerk starten, erscheint vor der Einwahl ein Terminalfenster, in das AT-Befehle eingegeben werden können.
Powered by cFos Personal Net Webserver
Practice random kindness and senseless acts of beauty